Bisherige Exkursionen 2010

Alle bisherigen Exkursionen der Gesellschaft für Eisenbahngeschichte, SGEG, in chronologischer Folge im Jahr 2010.

26.06.2010: Im stilreinen 1970er-Pendelzug in die Romandie

Die Schweizerische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte SGEG und die Zeitschrift «Semaphor – Klassiker der Eisenbahnen» boten gemeinsam eine Extrafahrt mit dem Prototyp-RBe 4/4 1405 zum «Fête du tram» der Museumsbahn Blonay – Chamby und nach Montreux und Martigny an. Weitere Informationen…

17.04.2010: Zuger Schienen- & Busarchäologie

Es begann mit einer Pioniertat, so lautet der Titel eines Buches zum 100-jährigen Jubiläum des öffentlichen Agglomerationsverkehrs im Kanton Zug, herausgegeben vom Nachfolgeunternehmen der genannten Bahnen, der Zugerland Verkehrsbetriebe AG (ZVB). Und es war 1904 tatsächlich eine bahnbrechende Idee, mit Autobussen einen öffentlichen Verkehr einzurichten. 1913, mit der Aufnahme des Strassenbahnbetriebs der ESZ, ersetzten Schienenfahrzeuge die Orion-Autobusse, um ihrerseits 1955 durch die Dieselbusse der ZVB abgelöst zu werden. Die seltene Situation eines doppelten Verkehrsträgerwechsels wollen wir uns näher ansehen. Erneut konnten wir unser Mitglied und Eisenbahnhistoriker, Rainer Siegenthaler, für die Reiseleitung gewinnen. Die Teilnehmer erhalten eine Dokumentation mit Unterlagen und teilweise unveröffentlichten Bildern, die einen Vergleich mit der heutigen Situation ermöglichen. Weitere Informationen…

06.03.2010: Dampfmaschinensammlung vaporama in Thun – Generalversammlung 2010

In vielen Jahren hat die Stiftung vaporama über 50 bedeutende Dampfmaschinen gesammelt – viele davon betriebsfähig. Lange Zeit wurde damit der Aufbau eines Museums in Thun anvisiert. Inzwischen hat sich diese Hoffnung zerschlagen und die einmalige Sammlung steht an einem Scheideweg – wir erhielten eine der möglicherweise letzten Gelegenheiten diese Sammlung noch zu besichtigen und erfuhren mehr über die unsichere Zukunft der Dampfmaschinen. Weitere Informationen…

 

Zurück zu: Bisherige Exkursionen