22.08.2020: DSF

Das Rollmaterial des Vereins Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz (DSF)

1995 als Interessengemeinschaft Draisinen Sammlung Fricktal gegründet, betreut der Verein DSF nach 25 Jahren eine veritable Sammlung an Schienenfahrzeugen. Er zog 2006 vom Fricktal in das Lokdepot Koblenz um und machte das historische Gebäude zum beliebten Treffpunkt für Eisenbahnfreunde. Die Wandlung vom Sammlerkreis von kleinen Draisinen hin zu einem der führenden Anbieter für Charter- und Extrafahrten ist beachtlich und längst finden nicht mehr alle Fahrzeuge Platz im historischen Depotareal.

Dieser ungewöhnlichen Geschichte wollen wir von der Schweizerischen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte SGEG nachgehen und die Entwicklung des Rollmaterialbestandes der heute als Verein Depot und Schienenfahrzeuge Koblenz auftretenden Organisation aufzeigen.

Die Kolleginnen und Kollegen des DSF lassen uns dabei im Rahmen einer exklusiven Tagesexkursion an ihrer spannenden Geschichte teilhaben. Dazu öffnen sie auch die normalerweise der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Abstellanlagen in der Umgebung von Koblenz und stellen ihre zahlreichen Personen- und Güterwagen-Schätze vor. Für die Transfers kommt ein historischer Saurer-Autobus zum Einsatz. Ein durchdachtes Schutzkonzept macht die Exkursion für alle Besuchergruppen trotz Corona-Krise zu einem tollen Bahntag.

Detailprogramm: Link.

Zurück zu: Bisherige ExkursionenBisherige Exkursionen 2020