Title
 
 
Hauptseite
Der Verein
Exkursionen
Aktuell
Zukünftige
Bisherige
Bahninfo
Kontakt
Linkliste
Bahnarchiv.ch


  



Bisher durchgeführte Exkursionen

15.8.2009: Auf den Spuren der Arther Thalbahn und der Brunnen-Morschach-Axenstein Bahn

Im 19. Jahrhundert benützten Rigifahrer aus der Nordschweiz das Schiff ab Zug um in Arth mit der Bergtour ganz früher zu Fuss und ab 1875 mit der Bahn zu beginnen. Passend dazu stimmten wir uns bei Kaffee und Gipfeli auf dem Schiff ab Zug auf die Reise ein. In Arth konnten wir die ganze 2,6 Kilometer lange Trassee der am 31. August 1959 stillgelegten Talstrecke der Rigibahn begehen und dabei die auch heute noch vorhandenen Spuren besichtigen. In Goldau erwartete uns im Depot der heutigen Rigi-Bahnen (RB) das letzte erhaltene Fahrzeug der Talbahn. Das unscheinbare Güterwägelchen Kkm 67, mehrfach umgebaut und modernisiert, stammt von 1875 und stand ab 1897 ohne Zahnrad ausschliesslich auf der Adhäsionsstrecke im Einsatz. 1959 wurde es ausrangiert, aber zwei Jahre später, nun mit Bremszahnrad ausgerüstet, wieder in Dienst gestellt und ist mittlerweile seit 134 Jahre unterwegs. In Goldau holte uns ein Bus der Auto AG Schwyz (AAGS) ab und brachte uns zum 1653 als "Herberge am alten Gotthardweg" erbauten Gasthaus zum weissen Kreuz in Seewen. Der Gasthof ist weitherum für seine Hühnchen- Spezialitäten bekannt und wird deshalb im Volksmund oft als "Poulet-Restaurant" bezeichnet. Gastgeber Peter Rickenbacher amtet gleichzeitig als Archivar der Gemeinde und konnte uns so Unterlagen der Schwyzer Strassenbahnen (SStB) zeigen, die zwischen 1900 und 1963 Seewen mit dem Kantonshauptort Schwyz verband. Der Nachmittag war dem "Hotelportierbähnchen" Brunnen- Morschach-Axenstein-Bahn (BrMB) gewidmet. Im Rahmen seines 100-Jahr-Jubiläums 2005 wurde es mit einigen an der Strecke aufgestellten Tafeln gewürdigt. Vom Axenstein aus, wo das letzte der einst drei grossen Hotels noch immer steht, wanderten wir auf der ehemaligen Trassee ein Stück weit auf dem Weg der Schweiz nach Morschach hinunter. Hier sahen wir einen Film und einige Erinnerungsstücke der am 29. März 1969 eingestellten Zahnradbahn. Unser Bus führte uns dann wieder nach Brunnen.

 

Neuigkeiten

SGEG als gemeinnützige Organisation anerkannt
Weitere Informationen...


25.08.2017: Neues und Altes auf der Albulastrecke der Rhätischen Bahn Weitere Informationen...


4.3.2017: Bericht Generalversammlung
Weitere Informationen...


Neue Werklokportraits:
Weitere Informationen...


Neue Datenbank für Bahnarchiv.ch:
Weitere Informationen...


Die SGEG bei facebook:
Weitere Informationen...

In Zusammenarbeit mit Bahnarchiv.ch - der Fotoplattform der SGEG